Steuerabzug für Krankheitskosten
Steuerabzug für Krankheitskosten

In allen Kantonen und auf Bundesebene sind selbst getragene Krankheitskosten steuerlich abziehbar. Allerdings müssen die Kosten in den meisten Kantonen einen bestimmten Selbstbehalt übersteigen, der je nach Kanton zwischen 1 und 5 Prozent des Rein- oder Nettoeinkommens beträgt. Die meisten Kantone kennen einen Selbstbehalt von 5 Prozent des Reineinkommens.

Ein Rechenbeispiel für den Kanton Jura bei einem Reineinkommen von 50 000 Franken und selbst getragenen Krankheitskosten von 4000 Franken für das betreffende Jahr: Der Selbstbehalt im Kanton Jura beträgt 5 Prozent, somit 2500 Franken. 4000 Franken Krankheitskosten minus Selbstbehalt von 2500 Franken ergibt somit einen Abzug bei den Steuern von 1500 Franken.

Zu beachten ist, dass es nur um die selbst getragenen Kosten geht, also nicht um diejenigen Kosten, die von der Krankenversicherung vergütet werden. Dazu gehören allerdings auch Ausgaben für Zahnarzt oder Brillen und Kontaktlinsen. Wie hoch der Selbstbehalt in Ihrem Kanton ist, können Sie der Wegleitung für die Steuererklärung entnehmen oder bei der Steuerverwaltung erfahren. Sie können die Rechnungen für selbst getragene Krankheitskosten selber sammeln und der Steuererklärung beilegen.

Wenn Sie die Bedingungen für den Steuerabzug erfüllen, können Sie die Aufstellung Ihrer Krankheitskosten auch beim Kundendienst von Helsana anfordnern. Die Telefonnummer finden Sie auf Ihrer Police und auf Ihrer HelsanaCard. Bestellen Sie bitte diese Aufstellung rechtzeitig; wenn Sie drei Wochen einplanen, sind Sie auf der sicheren Seite.

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
====================================================================================

  ABON Vital® Vitalkost trägt dazu bei, dass sich beim Verzehr schon nach einigen Tagen das Wohlbefinden für Körper und Geist verbessert. Wichtig dafür aber ist der Verzehr morgens auf leeren Magen (einen Esslöffel voll ABON Vital® Vitalkost in einem Glas Wasser oder Saft auflösen und trinken). So kann dem Körper die Aminosäure L-Tryptophan zugeführt werden. Die stimmungsaufhellende Wirkung von L-Tryptophan beruht dabei vermutlich auf der Tatsache, dass es im menschlichen Körper zu Serotonin umgewandelt wird. -->>mehr

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
====================================================================================

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
====================================================================================

[nach oben]

[ zur Therapiedschungel - Hauptseite ]

[nach oben]

[ zurück ]

Krankenkassen / Zusatzversicherung / Versicherungsfragen