Praxisangebot: COACHING
COACHING - Anlässe und Themen

Beispiele aus meiner Coachingpraxis:

  • persönliche Standortbestimmung
  • Existenzgründung
  • Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen
  • Bewältigung akuter Krisenereignisse
  • Bewältigung akuter Blockaden
  • Umgang mit Konflikten
  • Unterbrechen von Mustern
  • Glaubenssätze und innere Antreiber
  • Was sind sinnvolle und realistische Ziele, wie setze ich Prioritäten?
  • Stärken erkennen und Ressourcen aktivieren
  • Werte - Reflexion
  • Kompetenz und Führung
  • Veränderungen am Arbeitsplatz
  • Vorbereitung auf Führungsaufgaben
  • Planung und Reflexion von Mitarbeiter- und Kundengesprächen
  • berufliche Neuorientierung
  • Vorbereitung auf Bewerbungssituationen und Hearings
  • Entwicklung eines persönlichen Karrierekonzepts
  • Entscheidungsfindung
  • Meine Rolle im Team
  • Evaluation der "soft skills"
  • Brüche in der Lebens- und Karriereplanung
  • Umgang mit Stressoren
  • Umgang mit Burnout
  • Umgang mit Mobbing
  • Umgang mit Zeit
  • Körpersprache verstehen lernen/Körperrhetorik anwenden
  • Auftrittsängste
  • Ideenfindung und Kreativität
  • Optimierung der Rollengestaltung, bei Standortbestimmung, Veränderung von Organisationsstrukturen / –kulturen, der Übernahme von neuen Aufgabenbereichen, bei berufliche Krisen, Themen der Personalführung, Fragen der Kommunikation, Fragen der Abgrenzung, Mobbing, Burn-Out, etc.
  • etc.

Durch Blockaden in der Sackgasse: Sie haben das Gefühl, keinen Fuß mehr vor den anderen zu bekommen und sind mit Ihrer Lebenssituation unzufrieden. Sie treten in Dialog mit Ihren Glaubenssätzen und inneren Antreibern, formulieren entsprechende Erlaubnisse und Strategien, mit deren Hilfe Sie festgefahrene Muster unterbrechen können.

Mangelndes Selbstvertrauen: Bei Ihnen meldet sich vermehrt der kleine Kobold namens "Innerer Kritiker" zu Wort, der Ihr Selbstwertgefühl sabotiert. Im Coaching lernen Sie die Tricks und Kniffe dieses Saboteurs kennen und entwickeln Strategien, wie Sie ihn schwächen können.

Antritt einer Führungsrolle: Sie sind plötzlich mit der Führung und Beurteilung von Mitarbeitern konfrontiert. Dieser Rollenwechsel kann mit etlichen Schwierigkeiten verbunden sein, da etliche komplexe Beziehungsdynamiken im Unternehmen nicht genügend beachtet werden. Hier fungiere ich als Spiegel für Ihre Verhaltensmuster und Rollen.

Ändern von Gewohnheiten: Sie denken zwar regelmäßig darüber nach, dass Sie die eine oder andere Gewohnheit ändern wollen, finden aber - allen Vorsätzen zum Trotz - keine Möglichkeit, sich von festgefahrenen Mustern zu verabschieden. Wir erarbeiten konkrete Handlungsstrategien, wie Sie aus dem Hamsterrad herauskommen.

Optimales Vorstellungsgespräch: Überlassen Sie Ihr Abschneiden in Vorstellungsgesprächen nicht dem Zufall. Wir simulieren zahlreiche Bewerbungssituationen und Sie lernen, wie Sie gängige Bewerberfehler vermeiden, Ihre Stärken und Ihr berufliches Können passgenau präsentieren, auch auf unangenehme Fragen souverän reagieren und Ihre Körpersprache optimal einsetzen können.

Konflikte am Arbeitsplatz: Sie sind aufgrund eines Führungswechsels an Ihrem Arbeitsplatz mit Konflikten konfrontiert. Im Coaching reflektieren wir Ihre Rolle und Ihren persönlichen Anteil an der Konfliktsituation und entwickeln konkrete Schritte für das Handling.

Umstieg in die Selbständigkeit: Sie haben eine glänzende Geschäftsidee, hegen aber Bedenken, Bestehendes aufzugeben. Im Coaching finden wir heraus, ob der Schritt in die Selbständigkeit der richtige Weg für Sie ist und wie Ihnen der Umstieg am besten gelingen kann.

Work-Life-Balance: Je nach Lebensphase tauchen verschiedene Ziele, Werte und Bedürfnisse auf. Wir identifizieren Ihre Ungleichgewichte und stellen die Weichen für Ihre ganz persönliche Lebensqualität. Dabei finden Sie heraus, was Ihnen wichtig und zuträglich ist und wovon Sie sich vielleicht verabschieden wollen.

Qual der Wahl: Sie stehen vor mehreren Optionen und wissen nicht, für welche Sie sich entscheiden sollen. Als Coach fungiere ich in diesem Dilemma als Sparringspartner. Wir spielen alle Alternativen durch, testen das Für und Wider, bis Sie wissen, welche Entscheidung für Sie die stimmige ist.

 

[ nach oben ]

Was ist Coaching und für wen?
Herkunft des Begriffs
Abgrenzungen, Inhalte und Zielsetzungen
COACHING - Anlässe und Themen
Mein Angebot und Zielpublikum
Vermittlungscoaching - Integrationscoaching
Mein Coachingverständnis und Definitionen
Instrumente und Methoden
Arbeitsweise und Setting
Kompetenz im Coaching
Konsultationsregelung
Qualität im Coaching
Regeln für effizientes Coaching

Mein persönliches Coaching-Angebot und Zielpublikum
Mein persönliches Coachingverständnis / -definition
Arbeitsweise und Setting

Angaben zu meinem fachlichen Hintergrund

Literatur

[ nach oben ]

Coaching-Lexikon

Als Mitglied des Schweiz. Berufsverbandes für Supervision und Organisationsberatung, BSO achte ich auf die konsequente Einhaltung des Beratungskodex sowie der ethischen Richtlinien des BSO. (Q-Label-BSO)

„Ich wollte die Welt ändern - es änderte sich nichts; ich änderte mich selbst - da änderte sich die Welt.“ (Aristoteles)

Was ist Coaching und für wen?
Herkunft des Begriffs
Abgrenzungen, Inhalte und Zielsetzungen
COACHING - Anlässe und Themen
Mein Angebot und Zielpublikum
Vermittlungscoaching - Integrationscoaching
Mein Coachingverständnis und Definitionen
Instrumente und Methoden
Arbeitsweise und Setting
Kompetenz im Coaching
Konsultationsregelung
Qualität im Coaching
Regeln für effizientes Coaching

Mein persönliches Coaching-Angebot und Zielpublikum
Mein persönliches Coachingverständnis / -definition
Arbeitsweise und Setting

Angaben zu meinem fachlichen Hintergrund

Literatur

Ich mache COACHING z.B. zu folgenden Fragen / Anliegen:

  • persönliche Standortbestimmung
  • Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen
  • Bewältigung akuter Krisenereignisse
  • Bewältigung akuter Blockaden
  • Umgang mit Konflikten
  • Unterbrechen von Mustern
  • Glaubenssätze und innere Antreiber
  • Was sind sinnvolle und realistische Ziele, wie setze ich Prioritäten?
  • Stärken erkennen und Ressourcen aktivieren
  • Werte - Reflexion
  • Kompetenz und Führung
  • Veränderungen am Arbeitsplatz
  • Vorbereitung auf Führungsaufgaben
  • Planung und Reflexion von Mitarbeiter- und Kundengesprächen
  • berufliche Neuorientierung
  • Existenzgründung
  • Vorbereitung auf Bewerbungssituationen und Hearings
  • Entwicklung eines persönlichen Karrierekonzepts
  • Entscheidungsfindung
  • Meine Rolle im Team
  • Evaluation der "soft skills"
  • Brüche in der Lebens- und Karriereplanung
  • Umgang mit Stressoren
  • Umgang mit Burnout
  • Umgang mit Mobbing
  • Körpersprache verstehen lernen/Körperrhetorik anwenden
  • Auftrittsängste
  • Ideenfindung und Kreativität
  • Optimierung der Rollengestaltung, bei Standortbestimmung, Veränderung von Organisationsstrukturen / –kulturen, der Übernahme von neuen Aufgabenbereichen, bei berufliche Krisen, Themen der Personalführung, Fragen der Kommunikation, Fragen der Abgrenzung, Mobbing, Burn-Out, etc.
  • etc.

Mein persönliches Coaching-Angebot und Zielpublikum
Mein persönliches Coachingverständnis / -definition
COACHING - Anlässe und Themen
Arbeitsweise und Setting

Psychotherapeutische Praxis, Schaffhausen
Ruedi Steiger, M.A.
Dipl. Psychologe, Psychotherapeut (SVG / SPV), Dipl. Coach BSO und Supervisor BSO
Traumatherapie / Traumaverarbeitung
Postfach 1062
8201 Schaffhausen
052 - 624 92 12

Angaben zu meinem fachlichen Hintergrund

Flyer zu meinem Coaching-Angebot (DOC)
Flyer zu meinem Coaching-Angebot (PDF)

Literatur

Coaching-Lexikon

Als Mitglied des Schweiz. Berufsverbandes für Supervision und Organisationsberatung, BSO achte ich auf die konsequente Einhaltung des Beratungskodex sowie der ethischen Richtlinien des BSO. (Q-Label-BSO)

[ nach oben ]

[ zur Therapiedschungel - Hauptseite ]

 

TAKEme® ist - wie die Vorgänger AMINAS oder ABON VITAL - ein pflanzlicher Serotoninspender, der heute von Dr. Ruediger Dahlke persönlich empfohlen und auch abgegeben wird.

--> Weitere Informationen erhalten Sie hier:

--> Bestellungen für TAKEme® können Sie >> hier aufgeben

Ein wichtiger Hinweis zum „ W o h l f ü h l e f f e k t “ durch TakeME® und Serotonin: Wie nachfolgend aufgezeigt wird, hat die Natur den Menschen so ausgerüstet, dass er problemlos täglich über zerebrales Serontonin in immer ausreichender Menge verfügen kann. Wenn er mit diesem wichtigen Funktionsstoff voll versorgt, und auch im Übrigen gut ernährt ist, hat der Mensch eine natürliche p o s i ti v e G r u n d g e s t i m m t h e i t, für die der bekannte Ganzheitsmediziner Dr. Ruediger Dahlke den schönen Begriff L e b e n s s t i m m u n g gefunden hat, die wohl mit dem guten Gefühl der vollen Funktion aller wichtigen Aufgaben des zentralnervösen Systems zusammenhängt. Da die Unterversorgung mit dem zerebralen Serotonin diese positive Grundgestimmtheit stört, wird die Behebung dieser misslichen Situation durch die Anhebung des Serotoninspiegels leicht fälschlich als Stimmungsaufhellung verstanden. TakeME® ist aber weiter nichts als ein Lebensmittel und beim besten Willen kein Stimmungsaufheller - und erst recht kein Psychopharmakum. Sie schafft nur eine wichtige Grundlage für die Herstellung des mentalen Normalzustandes, der eben von Natur aus gut ist.

[ nach oben ]
[ zur Therapiedschungel - Hauptseite ]



Du suchst einen SchülerJob? Ferienjob? Babysitting? Gartenarbeit? Schreibarbeiten? SchülerInnenjob?
Suche und finde ihn über -->
http://www.schuelerjob.ch !

[ nach oben ]
[ zur Therapiedschungel - Hauptseite ]

Paartherapie und Familientherapie in Schaffhausen und Zürich / Schweiz ?
http://www.paarundfamilientherapie.ch

[ nach oben ]
[ zur Therapiedschungel - Hauptseite ]

Coaching ? Rollencoaching ?
http://www.coaching-Schaffhausen.ch

[ nach oben ]
[ zur Therapiedschungel - Hauptseite ]

Coaching ? Rollencoaching ?
http://www.coaching-Schweiz.ch

[ nach oben ]
[ zur Therapiedschungel - Hauptseite ]

Trauma ? Traumatisierung ? Traumatherapie ? Traumaverarbeitung ? Zürich und Schaffhausen / Schweiz
http://www.traumaverarbeitung.ch

[ nach oben ]
[ zur Therapiedschungel - Hauptseite ]

Hilfe, Unterstützung, Förderung und Motivation / Empowerment für Menschen in Kambodscha ?
http://www.gv-hufm.ch

[ nach oben ]
[ zur Therapiedschungel - Hauptseite ]

[ nach oben ]
[ zur Therapiedschungel - Hauptseite ]