Krisenintervention - Mediation
Was ist Mediation?
Mediation bedeutet übersetzt "Vermittlung im Konflikt".
Mediation ist ein Verfahren, in dem zwei oder mehr Streitparteien mit Unterstützung eines Mediators ihren Konflikt selbständig lösen.
Die MediatorInnen haben nicht die Aufgabe, den Konflikt inhaltlich zu lösen, sondern sie sind für das Verfahren, die Struktur, den äusseren Rahmen verantwortlich.
Die Inhalte einer Mediation werden alleine von den Konfliktparteien bestimmt.

Die Hauptaufgaben der MediatorInnen bestehen in der Schaffung einer konstruktiven Gesprächsatmosphäre, in der Überwachung des Verhandlungsprozeßes und in der "Übersetzung" emotional aufgeladener Gespräche.

Ich verstehe Mediation als eine "Hilfe zur Selbsthilfe".
Während einer Mediation werden die Konfliktparteien darin bestärkt, ihre Bedürfnisse und Interessen klar zu äußern und zu vertreten ("empowerment"). Gleichzeitig fördern die MediatorInnen die Anerkennung der Bedürfnisse und Interessen des Konfliktpartners. Im Prozeß der Selbstbehauptung und gegenseitiger Anerkennung der Parteien öffnet sich der Raum für kreative Lösungen, die die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigen ("Gewinn-Gewinn-Lösungen").

Voraussetzungen für eine Mediation
Mediation hat sich in vielen Fällen als ein effektives Instrument der Konfliktlösung bewährt.
Neben einigen Voraussetzungen für die Mediation gibt es auch einige Grenzfälle, in denen mir eine Mediation nicht sinnvoll erscheint.

Zuerst die Voraussetzungen:

Wenn diese grundlegenden Voraussetzungen erfüllt sind, erscheint uns eine Mediation möglich und sinnvoll.

In Fällen, die eines oder mehrere der folgenden Kriterien erfüllen, würden wir von einer Mediation eher abraten:

Mediation - das Vorgehen
1. Schritt / Erstgespräch und Erläuterung der Regeln
Zu Beginn der Mediation ist kein "normales" Gespräch zwischen den Konfliktparteien möglich. Die MediatorInnen erklären die Regeln und sichern die Vertraulichkeit der Gespräche. Die Ziele der Mediation werden erklärt.

2. Schritt / Die Konfliktparteien tragen ihre Standpunkte vor
Die Konfliktparteien tragen ihre Standpunkte vor. Die MediatorInnen "spiegeln" das Gehörte, fassen zusammen und stellen sicher, daß sie alles verstanden haben.

3. Schritt / Konflikterhellung Die Phase der Konflikterhellung. Die Gefühle, Bedürfnisse und Interesssen der Konfliktparteien werden geklärt. Die MediatorInnen fragen nach und unterstützen die Ausdruck der individuellen Bedürfnisse und Interessen. Nach und nach kommt es wieder zu einer direkten Kommunikation.

4. Schritt / Gemeinsames Erarbeiten von Lösungen
Die Kommunikation zwischen den Parteien ist wiederhergestellt. Nun kann es an die Lösung der Sachprobleme gehen. Dazu werden Methoden wie das Brainstorming u.ä. eingesetzt. Die Parteien einigen sich auf eine gemeinsame Lösung.

5. Schritt / schriftliche Vereinbarung
Eine schriftliche Vereinbarung wird ausgearbeitet und von den Parteien unterschrieben. Die Parteien können nun wieder ohne Unterstützung durch die MediatorInnen miteinander reden und verhandeln.

--- zur Supervison Hauptseite

Literatur

 

Als Mitglied des Schweiz. Berufsverbandes für Supervision und Organisationsberatung, BSO achte ich auf die konsequente Einhaltung des Beratungskodex sowie der ethischen Richtlinien des BSO. (Q-Label-BSO)

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
===================================================================================

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
===================================================================================
 

TAKEme® ist - wie die Vorgänger AMINAS oder ABON VITAL - ein pflanzlicher Serotoninspender, der heute von Dr. Ruediger Dahlke persönlich empfohlen und auch abgegeben wird.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Bestellungen für TAKEme® können Sie >> hier aufgeben


====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
===================================================================================
  ABON Vital® Vitalkost trägt dazu bei, dass sich beim Verzehr schon nach einigen Tagen das Wohlbefinden für Körper und Geist verbessert. Wichtig dafür aber ist der Verzehr morgens auf leeren Magen (einen Esslöffel voll ABON Vital® Vitalkost in einem Glas Wasser oder Saft auflösen und trinken). So kann dem Körper die Aminosäure L-Tryptophan zugeführt werden. Die stimmungsaufhellende Wirkung von L-Tryptophan beruht dabei vermutlich auf der Tatsache, dass es im menschlichen Körper zu Serotonin umgewandelt wird. -->>mehr

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
===================================================================================



Du suchst einen SchülerJob? Ferienjob? Babysitting? Gartenarbeit? Schreibarbeiten? SchülerInnenjob?
Suche und finde ihn über http://www.schuelerjob.ch !

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
===================================================================================

Paartherapie und Familientherapie in Schaffhausen und Zürich / Schweiz ?
http://www.paarundfamilientherapie.ch

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
===================================================================================

Coaching ? Rollencoaching ?
http://www.coaching-Schaffhausen.ch

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
===================================================================================

Coaching ? Rollencoaching ?
http://www.coaching-Schweiz.ch

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
===================================================================================

Trauma ? Traumatisierung ? Traumatherapie ? Traumaverarbeitung ? Zürich und Schaffhausen / Schweiz
http://www.traumaverarbeitung.ch

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
===================================================================================

Hilfe, Unterstützung, Förderung und Motivation / Empowerment für Menschen in Kambodscha ?
http://www.gv-hufm.ch

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
===================================================================================

[ nach oben]

[ zurück ]